Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

URI: Vor Kunsthaus steht Schneemann für 60'000 Franken

Das Wahrzeichen des Hauses für Kunst Uri wurde restauriert. Eine Reise über mehrere Kontinente führte die Skulptur des Urner Künstlers Peter Regli von Vietnam zum jetzigen Standort.
Markus Zwyssig
Saisonal passend: Peter Reglis Skulptur beim Haus für Kunst in Altdorf. (Bild: Dominik Wunderli (24. Februar 2018))

Saisonal passend: Peter Reglis Skulptur beim Haus für Kunst in Altdorf. (Bild: Dominik Wunderli (24. Februar 2018))

Markus Zwyssig

markus.zwyssig@urnerzeitung.ch

Die einen finden ihn toll. Anderen kommen die drei grossen runden Bäuche seltsam vor und sie fragen sich, was daran Kunst sein soll. Eines aber ist gewiss: Der drei Meter hohe Schneemann, der seit einigen Jahren im Garten des Hauses für Kunst Uri in Altdorf steht, lässt niemanden kalt. «Ein Schneemann ist meist die erste Skulptur, die ein Kind alleine oder mit anderen zusammen macht», sagt Barbara Zürcher, Direktorin im Haus für Kunst Uri. Mädchen und Buben hätten Freude an der Skulptur. Daher sagt Zürcher überzeugt: «Der Schneemann ist ein Türöffner zur zeitgenössischen Kunst.»

Die Geschichte hinter der Skulptur ist den meisten Passanten wohl kaum bekannt: Geschaffen hat die Skulptur der weltweit tätige Urner Künstler Peter Regli. «Das Bundesamt für Kultur hat die Hälfte des Kaufpreises übernommen», erklärt der Urner Kulturbeauftragte Josef Schuler. «Die andere Hälfte hat der Kanton beigetragen.» Total 60'000 Franken hat der Schneemann gekostet. Staatsarchivar Hans Jörg Kuhn ist glücklich über die Anschaffung: «Der Schneemann ist dank Bundeshilfe zu einem Teil der Kunstsammlung des Kantons geworden.» Jetzt steht er als Dauerleihgabe im Garten des Hauses für Kunst.

Skulptur aus 8 Tonnen schwerem Marmorblock

Der Urner Schneemann hat weiter auch eine abenteuerliche und lange Reise hinter sich. Entstanden ist die 8 Tonnen schwere Skulptur vor zehn Jahren in Vietnam. Geschaffen wurde diese aus einem einzigen grossen Marmorblock in einem lokalen Familienunternehmen, das sonst nur Figuren für Tempel anfertigt. Regli arbeitete bei der Produktion vor Ort mit und organisierte auch den Export. Den Produktionsort in Südostasien hat er gewählt, weil die Produktionskosten dort sehr günstig sind. «In Italien ist ein Marmorblock, um eine drei Meter hohe Figur herzustellen, teurer als die Kosten für eine fertige Skulptur aus Vietnam inklu­sive Zoll und Transport in die USA oder nach Europa», lässt er sich auf einer Website zitieren. Für eine Stellungnahme war Regli, trotz wiederholter Versuche, nicht zu erreichen.

Peter Reglis Schneemann droht zwar nicht, wegzuschmelzen, gepflegt werden muss er aber trotzdem. So wurde der Schneemann im vergangenen Jahr umfassend fachmännisch restauriert. «Gleich mehrere Risse mussten saniert werden», erklärt Restaurator Tobias Hotz, der sich mit seiner Firma TH-Conservations GmbH auf die Konservierung und Restaurierung von Kunst- und Kulturgut, insbesondere Steinobjekte, spezialisiert hat.

Offensichtlich war es nicht die erste Restaurierung an Reglis Schneemann, wie der ausge­bildete Diplomrestaurator und Steinbildhauermeister feststellte. So wurden auch alte versprödete Kittungen von Rissen entfernt. Für die neuen Rissverfüllungen wurde ein so genanntes Reaktionsharz verwendet, das sehr dünnflüssig ist. «Das fliesst selbst in kleinste Risse», erklärt Hotz.

Regli hat viele, ganz unterschiedliche Schneemänner geschaffen, und an viele Orten auf der Welt verschifft. Immer wieder werden seine Skulpturen an unterschiedlichen Plätzen aufgestellt. Der Urner Schneemann scheint nach der langen Reise seinen Platz in Altdorf nun definitiv gefunden zu haben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.