URI: Werkstatt-Inhaber löscht Brand selber

In einer Werkstatt in Seedorf hat sich aus unbekannten Gründen ein Brand entwickelt. Als die Feuerwehr anrückte, war das Feuer jedoch schon gelöscht.

Drucken
Teilen

Nach Angaben der Kantonspolizei Uri bemerkte der Werkstatt-Inhaber am Samstag kurz vor Mittag, dass Rauch aus seinem Gebäude drang. Es gelang ihm, das Feuer in der Werkstatt mit eigenen Mitteln zu löschen. Die Feuerwehr Seedorf rückte mit zehn Mann aus. Verletzt wurde niemand; die genaue Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Weshalb es in der Werksatt brannte, untersucht der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Uri.

pd/bac