URI: Wohnhausbrand: 150'000 Franken Sachschaden

In Silenen ist in einem Geschäfts- und Wohnhaus ein Feuer ausgebrochen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 150'000 Franken.

Pd/Chg
Drucken
Teilen

Das Feuer brach am Samstagmorgen, um 01.00 Uhr, im Erdgeschoss eines Geschäfts- und Wohnhauses in Silenen aus. Nach Angaben der Kantonspolizei Uri ist der Brand auf einen technischen Defekt eines Haushaltsgerätes zurückzuführen.

Der Brandalarm wurde dank der installierten Brandmeldeanlage schnell übermittelt, so dass die Einsatzkräfte schnell handeln konnte. Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Brandherd ausfindig machen und den Brand löschen. Die Bewohner des Wohnteils wurden vorübergehend aus den zwei Wohnungen ausquartiert. Neben dem eigentlichen Brandschaden entstand durch Rauch und Russpartikel ein Sachschaden von zirka 150'000 Franken.