Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Neun Medaillen: «Ürmetzg »aus Altdorf wird an der Olma prämiert

Vier Gold-, drei Silber-, und zwei Bronzemdaillen: Die Ürmetzg AG überzeugt an der Olma mit ihren Produkten. Insgesamt wurden beim Qualitätswettbewerb des Fleisch-Fachverbandes 800 Produkte getestet.
Philipp Zurfluh
Von links: Die Geschäftspartner Walter und Luzia Herger sowie Stephan Philipp. (Bild: Christian Tschümperlin, Altdorf, 15. Oktober 2019)

Von links: Die Geschäftspartner Walter und Luzia Herger sowie Stephan Philipp. (Bild: Christian Tschümperlin, Altdorf, 15. Oktober 2019)

Grosse Ehre für die Ürmetzg AG in Altdorf. Beim traditionsreichen Qualitätswettbewerb des Fleisch-Fachverbandes (SFF) am vergangenen Sonntag, der alle zwei Jahre über die Bühne geht und an der Olma in St.Gallen stattfand, machte das Urner Unternehmen von sich reden. Mit insgesamt neun Medaillen wurde es prämiert. «Ich hätte das niemals erwartet, unser Team ist sehr stolz. Vor allem, wenn man bedenkt, dass viele Grossmetzgereien teilnahmen», erklärte gestern Walter Herger von der Ürmetzg AG gegenüber unserer Zeitung. Es sei schön, dass ihre Arbeit Anerkennung finde. Das Unternehmen ist Pächter bei der Ürner Fleisch AG an der Giessenstrasse 44 in Altdorf. «Ürmetzg» war die einzige Urner Metzgerei, die beim Wettbewerb teilgenommen hat.

Das Unternehmen wurde für neun Produkte ausgezeichnet. Die Goldmedaillen bekam die Ürmetzg AG in folgenden Kategorien überreicht: Ürner Rauch- Beef, Ürner Wildheuspeck, Büräbratwurst und Käsewürstli. Silbermedaillen gab es mit den Produkten Landjäger, Fleischkäse und Kalbsbratwurst. Bronze wurde mit Hauswürstli und Schinkenspeck gewonnen.

Jury hat 800 Produkte getestet

Am diesjährigen Qualitätswettbewerb wurden gesamtschweizerisch über 800 Produkte von rund 150 Betrieben angemeldet: Würste, Schinken, Pasteten, Saucen und andere Kreationen aus Fleisch-Fachgeschäften. «Gegenüber den früheren Austragungen von 2015 beziehungsweise 2017 steigerte sich die Anzahl qualitativ hochstehender Produkte noch einmal massiv», lässt der SFF verlauten. Die Teilnehmer legten ihre Produkte einer kompetenten Prüfungskommission zur Beurteilung vor.

Die Objektivität der Prüfung wurde sichergestellt, indem die Produkte von zwei Expertenteams unabhängig getestet wurden. «Kenner wissen es schon lange, die Produkte der Ürmetzg AG sind bezüglich ihrer Qualität Spitze», schreibt der SFF. Dank dieses akribischen Prüfungsverfahrens würde sich ein sehr verlässliches Bild der Qualität ergeben. «Beste Rohstoffe aus der Region, die mit grösster Sorgfalt nach bewährten Rezepten verarbeitet werden, sind die Grundlage für gute Qualität», hält der Fleisch-Fachverband weiter fest. Bewertet wurden die fünf Kriterien Aussehen, Schnittbild, Verarbeitung, Geschmack und Geruch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.