Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Urner Garage sichert sich Titel

Erst gerade umgezogen wird die Urner Garage Walker zum «Auto-Energie-Check-­Betrieb des Jahres» ausgezeichnet.
Patrick Walker (Zweiter von links) und sein Team der Garage Walker in Schattdorf freuen sich über ihren Erfolg. (Bild: PD)

Patrick Walker (Zweiter von links) und sein Team der Garage Walker in Schattdorf freuen sich über ihren Erfolg. (Bild: PD)

Die Garage Walker GmbH aus Schattdorf UR hat per Ende November 1269 Auto-Energie-Checks (AEC) durchgeführt. Sie sichert sich damit den Titel «AEC-Garagenbetrieb des Jahres» und ist damit der aktivste Betrieb des Auto Gewerbe Verbands Schweiz (AGVS) in Sachen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz, wie es in einer Mitteilung heisst.

«Mit dem AEC helfen die Schweizer Garagisten unter dem Dach des AGVS den Automobilisten, Energie, Treibstoff und somit bares Geld zu sparen.» Mit dem AEC können Fahrzeughalter ihr Gefährt auf «Energiefresser» überprüfen lassen. Das Potenzial des rund 20-minütigen Checks, den auch der Bund unterstützt, umfasst Einsparungen von bis zu 240 Litern Treibstoff pro Auto und Jahr – was bei den aktuellen Benzin- und Dieselpreisen jährlich rund 400 Franken ausmacht. Gleichzeitig wird die Umwelt geschont.

Jedes Fahrzeug in der Garage soll gecheckt werden

Die glückliche Gewinnerin, die Garage Walker GmbH, ist erst Mitte November von Erstfeld nach Schattdorf umgezogen. Der Betrieb, der seit April 2015 am Programm teilnimmt, gehörte bereits in den Vorjahren zu den aktivsten AGVS-Garagen und hat nun mit 1269 die Zahl seiner AEC bereits per Ende November mehr als verdoppelt. «Unser Ziel ist, dass jedes Fahrzeug, das in unsere Garage kommt, den AEC macht», sagt Patrick Walker. «Das ist unser Beitrag, den wir zum Umweltschutz und zur Kundenzufriedenheit leisten können.»

Auf den weiteren Podestplätzen folgen zwei der Vorjahressieger, die Garage Moderne SA aus Bulle und Amag Nyon. (pd/zf)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.