URNER KANTONALBANK: Sommer ist neuer Bankratspräsident

Erstmals hat der Bankrat der Urner Kantonalbank am Donnerstag in seiner neuen Zusammensetzung getagt. Das Bankpräsidium übernimmt Dr. Heini Sommer – gleichzeitig nehmen drei neue Ratsmitglieder ihre Tätigkeit auf.

Drucken
Teilen
Der Bankrat der Urner Kantonalbank in seiner neuen Zusammensetzung mit Dr. Heini Sommer (Mitte) als neuer Präsident. (Bild: pd)

Der Bankrat der Urner Kantonalbank in seiner neuen Zusammensetzung mit Dr. Heini Sommer (Mitte) als neuer Präsident. (Bild: pd)

Der Bankrat der Urner Kantonalbank (UKB) hat am Donnerstag erstmals in seiner neuen Zusammensetzung unter der Leitung von Dr. Heini Sommer getagt. Dabei wurde als Vizepräsident Christian Holzgang gewählt. Der Bankrat setzt sich desweiteren aus Franz Schuler (bisher), Jörg Wipfli (bisher), Patrizia Danioth Halter (neu), Andrea Kopp-Battaglia (neu) und Prof. Dr. Karsten Döhnert (neu) zusammen.

Ausserdem wurde die Besetzung der drei Bankrats-Ausschüsse festgelegt. Dr. Heini Sommer übernimmt den Strategie- und Personalausschuss, Jörg Wipfli den Risikoausschuss und Franz Schuler den Prüfungsausschuss. Schliesslich verabschiedete die UKB gemäss eigenen Angaben den abtretenden Bankratspräsidenten Dr. Hansruedi Stadler und das Bankratsmitglied Christoph Gähwiler.

pd/chg