Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Urner Kegler holen zwei Kategoriensiege

An der Belloni-Meisterschaft des Urner Sportkeglerverbandes setzte sich der Altdorfer Bruno Epp in der Kategorie B2 durch. Agnes Gisler aus Spiringen schwang in der Kategorie B3 obenaus. Der 94-jährige Adolf Inglin zeigte einmal mehr seine Klasse.
Georg Epp
Agnes Gisler und Bruno Epp sicherten sich Kategoriensiege an der Belloni-Meisterschaft. (Bild: Georg Epp, Erstfeld, 26. März 2019)

Agnes Gisler und Bruno Epp sicherten sich Kategoriensiege an der Belloni-Meisterschaft. (Bild: Georg Epp, Erstfeld, 26. März 2019)

Im Restaurant Albert in Erstfeld kämpften kürzlich 54 Sportkeglerinnen und Sportkegler um die Lorbeeren der Belloni-Meisterschaft. Die Urner Sportkegler eroberten 50 Prozent aller Auszeichnungen. Mit 834 Holz erkämpfte sich Adrian Banz, Oberdorf, den Gesamtsieg und somit auch den Kategoriensieg in der Kategorie A1. Die kleine Kategorie A2 gewann Judith Rinderknecht, Brislach, mit 811 Holz. Urner waren keine am Start.

Zwei Urner Auszeichnungen gab es in der Kategorie B1. Hinter René Hagenbuch aus Ottenbach mit 812 Holz belegten Rudolf Walker, Bürglen (788), Otto Althaus, Altdorf (778), die anderen Podestplätze. In der Kategorie B2 gab es einen Urner Dreifachsieg. Bruno Epp aus Altdorf überzeugte an der Belloni-Meisterschaft und siegte mit 792 Holz. Epp holte bereits an der Kinzig-Meisterschaft den Sieg (siehe Kasten). Zweiter wurde Robert Baumann, Schattdorf (776). Ferdy Casagrande, Erstfeld (774), erreichte den 3. Rang. Eine Auszeichnung holte auch Eduard Baumann aus Altdorf, der sich auf dem 5. Rang klassierte.

Agnes Gisler gewinnt knapp vor Peter Epp

Auch in der Kategorie B3 dominierten die Urner Sportkegler. Die Spirgnerin Agnes Gisler freute sich zurecht auf ihr gutes Siegerergebnis von 721 Holz vor Peter Epp, Flüelen (716), und Karin Tschanz, Schattdorf (699). In der Altersklasse glänzte einmal mehr der unverwüstliche Adolf Inglin. Der 94-jährige Senior freute sich über Platz 2 hinter Werner Pfyl, Brunnen, und über die einzige Urner Auszeichnung in der Altersklasse. Schliesslich gelang es Erich Zgraggen, Erstfeld, den Sieg in der Gästekonkurrenz zu wiederholen – diesmal vor Hans Jauch, Erstfeld und Richard Gisler, Erstfeld.

Am 6. April soll der Kantonale Einzelcup nachgeholt werden. Dieser musste infolge defekter Kegelbahn abgesagt werden. Die Seerosen-Meisterschaft geht vom 16. bis 25. Mai im Restaurant Kreuz in Altdorf über die Bühne. Die Senioren-Meisterschaft im Restaurant Kinzigpass findet vom 17. bis 25. Mai statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.