Urner Kinder entdecken im Tierpark Goldau die Verstecke der Tiere

Traditionsgemäss führt die Junior Chamber International einen Abenteuertag durch. Heuer konnten die Teilnehmer im Tierpark Goldau Neues lernen.

Drucken
Teilen
30 Urner Kinder und Jugendliche erlebten einen Abenteuertag im Tierpark Goldau. (Bild: PD)

30 Urner Kinder und Jugendliche erlebten einen Abenteuertag im Tierpark Goldau. (Bild: PD)

(pd/ml) Rund 30 Kinder und Jugendliche aus dem Kanton Uri genossen am vergangenen Samstag, 15. Juni, einen fröhlichen Adventure Day. Bereits traditionsgemäss führt, die Junior Chamber International Uri in Zusammenarbeit mit dem Hilfswerk der Kirchen Uri einen solchen Abenteuertag für Urner Kinder durch.

In diesem Jahr ging die Reise nach Goldau in den Tierpark, wo die Teilnehmer durch fachkundige Tierpflegerinnen geführt wurden. Dabei wurden Tiere erspäht, die man vielleicht ohne das Wissen der Pflegerinnen und deren Kenntnisse über das Lieblingsversteck der Tiere nicht sehen würde.

Glace für den Bär und die Kinder

Mit Spiel und Spass lernten Kinder und Begleitpersonen noch viel mehr über Aasgeier, Wildschweine, Luchse und Bären.

Am Mittag verköstigte das Grillbuffet mitten im Park die Teilnehmer. Am Nachmittag waren sie bei der Fütterung der Bären und Wölfe hautnah mit dabei. Der Bär bekam vom Tierpfleger ein «Bären-Eis» mit Früchten und Honig. Dies weckte natürlich auch die Gelüste der Kinder und der Wunsch nach dem Glace ging in Erfüllung. Nach der Vergnügung auf dem Spielplatz ging der Tag bereits zu Ende.