Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Urner können sich zum neuen Verkehrsplan äussern

Der Verkehrsplan ist ein neues strategisches Führungsinstrument der Regierung und zeigt auf, wie sich die Mobilität in Uri entwickeln soll. Jetzt wird die Bevölkerung auf der Homepage des Kantons zur Teilnahme an einer Online-Umfrage eingeladen.
Der motorisierte Individualverkehr - hier bei Oldtimer-Fahrten im Rahmen der «Uri 18» - spielt beim Verkehrsplan eine wichtige Rolle. (Bild: Marc Püntener, Altdorf, 8. September 2018)

Der motorisierte Individualverkehr - hier bei Oldtimer-Fahrten im Rahmen der «Uri 18» - spielt beim Verkehrsplan eine wichtige Rolle. (Bild: Marc Püntener, Altdorf, 8. September 2018)

Die Verkehrsströme im Kanton Uri werden sich in den nächsten Jahren stark verändern. Für die Regierung stehen dabei folgende Projekte zentral im Vordergrund: Die West-Ost-Verbindung entlastet die Siedlungsgebiete vom Durchgangsverkehr. Der neue Kantonsbahnhof in Altdorf und das darauf ausgerichtete Busangebot stärkt ab 2021 den öffentlichen Verkehr für den ganzen Kanton. Im Urserntal macht die touristische Entwicklung grosse Fortschritte. Auch der Velo- und Fussgängerverkehr soll in Uri nachhaltig verbessert werden.

Mit dem Strassengesetz ist der Regierungsrat verpflichtet, einen Verkehrsplan zu erstellen. Der Verkehrsplan liefert eine Gesamtsicht für den motorisierten Individualverkehr, für den öffentlichen Verkehr sowie den Langsamverkehr (Velo und Fussgänger). Basis für den Verkehrsplan sind gemäss einer Mitteilung der Regierung die drei regionalen Gesamtverkehrskonzepte (rGVK) in Uri. In die Erarbeitung der rGVK sind die Positionen von Fachgremien, Verbänden, Gemeinden und Korporationen eingeflossen. Der Regierungsrat hat die rGVK genehmigt.

Für die Umfrage braucht man 10 Minuten Zeit

Der Verkehrsplan ist – wie der Richtplan – für die Behörden verbindlich. Bevor der Landrat abschliessend über den Verkehrsplan entscheidet, erhält nun die breite Bevölkerung Gelegenheit, sich zum Verkehrsplan zu äussern. Auf www.ur.ch ist der Verkehrsplan inklusive Kartenmaterial aufgeschaltet. Dazu wird eine Umfrage mit konkreten Fragen publiziert. Die Bevölkerung ist eingeladen, diese Gelegenheit zu nutzen und an der Online-Umfrage teilzunehmen. Das Ausfüllen am Computer oder am Smartphone nimmt zirka 10 Minuten Zeit in Anspruch. Die Umfrage wird von der kantonalen Verwaltung Uri durchgeführt und ist anonym. (pd/MZ)

Der Fragebogen ist auf www.ur.ch bis zum 22. Oktober 2018 online. Der Fragebogen kann bei der Baudirektion, Klausenstrasse 2, 6460 Altdorf, auch auf Papier bezogen werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.