«URNER MEITLIBEI»: Auf dem Biel wird wieder «gumpet»

Für die einen Mutprobe, für andere ein Augenschmaus: Auf dem Biel können Springer am Samstag ihr Können und ihre Nerven beweisen.

Drucken
Teilen
Gewagte Sprünge: Impression von der letztjährigen «Sunnähalb-Gumpätä». (Bild pd)

Gewagte Sprünge: Impression von der letztjährigen «Sunnähalb-Gumpätä». (Bild pd)

Mutige Menschen, spektakuläre Sprünge: Am kommenden Samstag, 23. Februar, organisiert der Freeski- und Snowboardverein Urner Meitlibei im Skigebiet Biel-Kinzig bereits die vierte «Sunnähalb-Gumpätä», einen Jump Contest, bei welchem starke Sprünge von Freeskiern wie Snowboardern erwartet werden. Die anschliessende Feier ist die Krönung des Tages.

Alle Teilnehmer können sich bis 10 Uhr vor Ort anmelden. Der Wettkampf findet um etwa 11 Uhr statt. Gestartet wird in den fünf Kategorien Freeski Herren und U16, Snowboard Herren und U16, Freeski und Snowboard Frauen. Den Ridern stehen vier Sprünge zur Verfügung, mit denen sie ihr Können unter Beweis stellen. Sie werden von einer fünfköpfigen Jury bewertet. Für die besten Sprünge gibt es sensationelle Preise zu gewinnen. Fahrer und Zuschauer können sich an der Schneebar direkt am Ort des Geschehens mit Snacks und Getränken stärken.

red.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Urner Zeitung.