Urner Musiker über 60 spielen Stücke aus ihrer Jugend

Das Blasorchester Ü60 bereitet sich vor auf das Konzert vom 9. Februar im Theater Uri. 

Hören
Drucken
Teilen
Die Mitglieder des Ü60 Blasorchester bei einer Probe für das nächste Konzert unter der Leitung von Urs Zenoni.

Die Mitglieder des Ü60 Blasorchester bei einer Probe für das nächste Konzert unter der Leitung von Urs Zenoni.

Bild: PD

(ml) Gerade mal 60 Jahre alt geworden, lancierte der Urner Musiker Urs Zenoni das Projekt Blasorchester Ü60. Die Idee hinter dem Projekt ist, dass über 60-jährige Musikantinnen und Musikanten sich gemeinsam auf ein Konzert vorbereiten. Seit der Lancierung fanden 2015 und 2018 Konzerte im Theater Uri in Altdorf statt.

Gegenwärtig bereiten sich 40 Musiker auf das Konzert vom 9. Februar im Theater Uri vor. Mit dabei sind die Sängerin Jelly Kerkhof und der Sänger Werner Kruse. Als Gäste wirken die Jugendmusik Altdorf unter der Leitung von Christian Simmen und Roman Blum sowie die Musikgruppe Esperanto (Livio Baldelli, Roger Scheiber, Romano D’Agostino und Patrik Horat) mit. Der Anlass wird moderiert vom Urner Schauspieler Werner Biermeier.

Musikalisch kommt es zu einem eigentlichen Generationentreffen. Alle Formationen spielen Stücke aus ihren Jugendjahren. Für das Blasorchester Ü60 bedeutet dies, dass Musik aus den 60er-Jahren gespielt wird: Tina Turner, Elvis Presley, Aretha Franklin oder die Beatles. 

Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Tickets für 20 beziehungsweise 10 Franken für Schülerinnen und Schüler sind unter www.ticketino.com oder an diversen Vorverkaufsstellen (z. B. Tourist-Info Uri, gegen eine Gebühr) ab sofort erhältlich.