Urner Schüler können neue und bekannte Sportarten entdecken 

Vom 7. bis 9. Oktober findet der Sportpass Uri statt. Helfer und Sponsoren machen das Projekt möglich.

Drucken
Teilen
Der Sportpass Uri findet alle zwei Jahre im Herbst statt. (Archivbild: Urs Hanhart)

Der Sportpass Uri findet alle zwei Jahre im Herbst statt. (Archivbild: Urs Hanhart)

(pd/ml) Mit der Vereinsversammlung am Montag, 24. Juni, gaben die Verantwortlichen des Sportpasses Uri den Startschuss für die Durchführung 2019 bekannt. Das bestehende Konzept aus dem Jahr 2017 hat sich bewährt und soll auch heuer zum Erfolg des Sportpasses beitragen.

Wie alle zwei Jahre findet der Sportpass 2019 in der ersten Herbstferienwoche statt. Während drei Tagen, vom 7. bis 9. Oktober, können Kinder von der 1. Primarklasse bis zur 3. Oberstufe neue oder bereits bekannte Sportarten ausprobieren. Damit soll jungen Urner die breite Sportlandschaft näher gebracht werden. Dieses Jahr unterstützen 38 verschiedene Anbieter den Sportpass. Einige von ihnen sind neu, andere sind seit der ersten Austragung dabei. Diese Bilanz freut den Vorstand des Sportpasses Uri, denn ohne die Bereitschaft der freiwilligen Leiter und Helfer wäre ein solches Projekt nicht umsetzbar.

Ab September kann man sich anmelden

Der Sportpass wird wieder von zahlreichen Sponsoren, dem Kanton sowie verschiedenen Gemeinden finanziell unterstützt. Zudem wurde der Verein Sportpass Uri dieses Jahr von der Gugg-Uri als eine von drei gemeinnützigen Institutionen ausgewählt und mit einem Betrag von 2222 Franken unterstützt. Auch ohne die finanzielle Unterstützung wäre das Projekt nicht möglich.

Gegen Ende der Sommerferien wird die offizielle Ausschreibung in einer Sonderbeilage des Uristiers zu finden sein. Ab Anfang September kann die Anmeldung unter www.sportpass-uri.ch vorgenommen werden. Auf der Website sind dann alle nötigen Informationen zu den einzelnen Angeboten aufgeschaltet und es kann direkt eine Liste der gewünschten Angebote zusammengestellt werden.