Urner verprügelt – Täter flüchtig

Ein 31-jähriger Mann aus dem Kanton Uri ist in Schattdorf auf offener Strasse zusammengeschlagen worden. Die Täter liessen den Mann verletzt liegen.

Drucken
Teilen
Die Täter verprügelten den Mann (gestellte Szene, Symbolbild Keystone).

Die Täter verprügelten den Mann (gestellte Szene, Symbolbild Keystone).

Die Tat hat sich nach Angaben der Urner Kantonspolizei am letzten Samstagabend gegen 23.50 Uhr bei der Bushaltestelle Grund in Schattdorf zugetragen. Ein 31-jähriger Mann aus dem Kanton Uri verliess den Bus, um nach Hause zu laufen. Kurze Zeit später wurde er auf dem Trottoir von vier bis sechs, 16- bis 18-jährigen unbekannten Männern angesprochen und wegen Zigaretten angefragt.

Bewusstlos geschlagen

Der 31-Jährige lehnte ab und lief weiter. Anschliessend schlugen die Täter den Mann bewusstlos und liessen ihn verletzt liegen. Als das Opfer nach 25 Minuten wieder zu sich kam, lief er nach Hause und wurde von den Eltern zur Untersuchung ins Kantonsspital Uri gebracht. Über die Art der Verletzung macht die Polizei in ihrer Mitteilung keine Angaben.

Die Kantonspolizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können. Laut Communiqué der Polizei sind die Täter zwischen 16 und 18 Jahre alt und mutmasslich männlich. Alle waren dunkel gekleidet. Wer Angaben zur Tat und/oder zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei Uri unter der Telefonnummer 041 875 22 11 zu melden.

pd/rem