Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Urner Viehausstellungen 2019
finden in Schattdorf statt

Das OK ist fündig geworden: Die Urner kantonale Klein- und Grossviehausstellung findet neu auf der «Bärenmatt» in Schattdorf statt. Mit dem Liegenschaftsbesitzer wurde ein Vertrag für 2019 abgeschlossen.
Bruno Arnold
OK-Präsident Josef Loretz auf der «Bärenmatt» in Schattdorf, wo die Viehausstellungen 2019 stattfinden. (Bild: Urs Hanhart, Schattdorf, 30. Januar 2019)

OK-Präsident Josef Loretz auf der «Bärenmatt» in Schattdorf, wo die Viehausstellungen 2019 stattfinden. (Bild: Urs Hanhart, Schattdorf, 30. Januar 2019)


Im vergangenen Herbst fanden die Urner Viehausstellungen letztmals auf dem Eyschachen-Areal in Altdorf statt. Weil das kantonseigene Gelände künftig anderweitig genutzt werden soll, kann es für die Kleinvieh- und die Grossviehausstellung nicht mehr zur Verfügung gestellt werden. Das OK des «Veezeichnä», das sich aus Vertretern des Urner Kleinvieh- und des kantonalen Braunviehzuchtverbands zusammensetzt, musste deshalb nach einem neuen Standort im Urner Talboden Ausschau halten. «Wir haben mehrere alternative Standorte in verschiedenen Gemeinden im Urner Talboden geprüft und sind schliesslich in der ‹Bärenmatt› in Schattdorf fündig geworden», sagte OK-Präsident Josef Loretz, Silenen, gestern auf Anfrage unserer Zeitung gegenüber. «Das Ausstellungsgelände liegt in der Landwirtschaftszone. Der Besitzer, Paul Gisler aus Erstfeld, stellt uns dort eine rund 2,5 Hektaren grosse Fläche zur Verfügung.»

Erfahrungen sammeln und dann entscheiden

«Wir möchten bei den diesjährigen Ausstellungen in erster Linie konkrete Erfahrungen sammeln und die Eignung des Areals anschliessend genau analysieren», erklärte Loretz. «Ich bin allerdings überzeugt, dass wir mit der gut erschlossenen ‹Bärenmatt› nicht nur den Ausstellern, sondern auch den Besuchern eine gute Lösung präsentieren können. Das Gebiet kann bequem mit dem öffentlichen Verkehr erreicht werden.» Auf dem Areal selber stünden zudem Parkplätze für Viehtransporter und weitere Fahrzeuge von Ausstellern sowie eine rechte Zahl von Besucher-Parkplätzen zur Verfügung. «Wir werden aber im Zusammenhang mit dem geplanten Verkehrskonzept auch noch Gespräche mit Vertretern der Gemeinde Schattdorf sowie mit Vertretern der Betriebe führen, die in unmittelbarer Nähe des Ausstellungsplatzes in Schattdorf angesiedelt sind.»

Festzelt mit Platz für rund 800 Personen

Bei den Ausstellungen auf dem Altdorfer Eyschachen konnten für den Festwirtschaftsbetrieb jeweils auch die dortigen grossen Hallen von zwei Urner Unternehmen gemietet werden. 2018 stand – nach dem Brand der Baldini-Halle – kurzfristig eine wenige Wochen vorher für die «Uri 18» genutzte Lagerhalle zur Verfügung. «In Schattdorf können wir für die Festwirtschaft keine bestehenden Infrastrukturen nutzen», so Loretz. «Deshalb werden wir ein grosses Festzelt mit Platz für zirka 800 Personen stellen.»

Viehschauen finden an zwei Tagen statt

Die Urner Klein- und Grossviehausstellungen locken jeweils nicht nur die Bauern und Züchter aus nah und fern in Scharen an, sondern auch sehr viele Besucher aus nicht-bäuerlichen Kreisen. Am Mittwoch, 2. Oktober 2019, findet die Urner Kleinviehausstellung statt, am Samstag, 5. Oktober, ist dann das Grossvieh an der Reihe. Im Oktober 2018 wurden total 269 Ziegen und 215 Schafe sowie 611 Stück Grossvieh aufgeführt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.