Urner wird CEO von Crossrail

Markus Zgraggen wird auf neue Jahr Chef von Crossrail. Dabei handelt es sich um eine Tochterfirma der BLS.

Hören
Drucken
Teilen
Markus Zgraggen wird CEO von Crossrail.

Markus Zgraggen wird CEO von Crossrail.

Bild: PD

(ml) Per Januar 2020 wird der Urner Markus Zgraggen neuer CEO von Crossrail Benelux NV. Gleichzeitig übernimmt er die Leitung der neu geschaffenen Einheit «Asset Managements» bei BLS Cargo und die Lokomotivflotte und wird das gemeinsame Lokmanagement für BLS Cargo und Crossrail verantworten.

Zgraggen ist seit rund 20Jahren in der Produktion von Güterbahnen tätig und leitet seit acht Jahren die Produktion von BLS Cargo, wie es in einer Medienmitteilung von BLS Cargo heisst. «Ich freue mich auf meine neue Aufgabe, gemeinsam mit dem starken Team in Belgien und Deutschland unsere Zukunft zu gestalten. Schon heute schätze ich den hohen Einsatz aller Mitarbeitenden von Crossrail und sehe ein grosses Potenzial, unsere Position im Gütermarkt nachhaltig zu stärken», sagt Markus Zgraggen.

Mit der Wahl zum CEO gibt Markus Zgraggen die Leitung der BLS-Cargo-Einheit «Produktion & Einkauf» ab. Designierter Nachfolger dafür ist laut BLS Cargo Stephan Moll.