Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Leserbrief

Urs Kälin hat das politische Handwerk von der Pike auf erlernt

Zu den nationalen Wahlen am 20. Oktober 2019

Urs Kälin will den Kanton Uri im Nationalrat vertreten. Seit 2009 ist er Gemeinderat und seit 2015 Gemeindepräsident von Altdorf. Dort macht er einen guten Job. Urs Kälin kennt die Anliegen der Urner Bevölkerung, weil er hier aufgewachsen ist und sich seit Jahrzehnten vielfältig engagiert. Zusammen mit seiner Frau hat er drei Kinder aufgezogen.

Urs Kälin spricht gut Französisch. Am 1. August in Altdorf hat er auf Italienisch die Gäste aus Bellinzona begrüsst. Das hat mich beeindruckt und wird ihm helfen, die Interessen des Kantons Uri der Romandie und dem Tessin näher zu bringen und damit unseren Anliegen zum Durchbruch zu verhelfen. Urs Kälin hat das politische Handwerk von der Pike auf erlernt. Er weiss, wie die verschiedenen Lager ticken, und wie man einen Kompromiss schmiedet, der für alle akzeptabel ist. Die Wahl von Urs Kälin garantiert, dass die verschiedenen politischen Lager in Bern angemessen vertreten sind.

Auch inhaltlich kennt sich Urs Kälin aus. Er weiss Bescheid zu den Themen, die in Bundesbern wichtig sind, zum Beispiel Verkehrspolitik, Sozialpolitik oder Arbeitsmarkt. Er hat klare Vorstellungen, wie es weitergehen muss in der Klimapolitik, damit wir mit dem «grünen Umbau» unsere Wirtschaft stärken können. Und er weiss auch, wie wir den Anforderungen der Digitalisierung begegnen. Lebenslange Weiterbildung ermöglicht, dass auch Leute über 50 einen guten Job finden. Was dazu in Bern entschieden wird, bestimmt unseren Alltag hier mit. Es wäre gut für Uri, wenn Urs Kälin für uns in Bern mitredet.

Rebekka Wyler, Erstfeld

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.