Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Urs Marbet ist zu Gast bei «Greedi üüsä»

Bei der zehnten Ausgabe des Unterhaltungsabends erzählt der Arzt, warum der Zufall in seinem Leben eine wichtige Rolle spielt.
Urs Marbet heisst der neue Gast der zehnten Ausgabe des Urner Unterhaltungsabends. (Bild: PD)

Urs Marbet heisst der neue Gast der zehnten Ausgabe des Urner Unterhaltungsabends. (Bild: PD)

(RIN) Der Urner Unterhaltungsabend «Greedi üüsä» geht auf Tournee. Gastrecht bietet bei der zehnten Ausgabe das Hotel Stern und Post in Amsteg. Der Gast heisst diesmal Urs Marbet. Dieser kennt den Menschen besonders gut – von innen und von aussen. Denn Marbet ist Arzt, Kulturförderer, Golfer, Entwicklungshelfer und aufmerksamer Zuhörer, wie es in der Vorschau heisst. Urs Marbet, Professor der inneren Medizin, war lange Chefarzt im Kantonsspital Altdorf. Trotz allen Wirkens für Kunst, Gesellschaft und Sport gebe es eine Jahreszeit, wo der Gesprächspartner einem ganz anderen, nicht medizinisch indizierten, inneren Drang folgt.

Urs Marbet ist ein «Lachoniger», wie er selbst ironisch anmerkt. Er sei einer, der den Kanton Uri lieben und schätzen gelernt hat. Fast alles Schöne der Welt sei hier zu finden.

Marbet engagiert sich in Vietnam

Seit seiner Pensionierung engagiert er sich für die Ärzteausbildung in Da Nang, Vietnam. Sein Engagement für die Entwicklung in Gebieten, deren Einwohner fast nichts haben, nahm durch einen Zufall seinen Anfang – und das sei nicht die einzige Zufälligkeit aus seinem Leben. Dies und noch Weiteres wird bei «Greedi üüsä» zur Sprache kommen.

Durch den Abend führt Heinz Keller, ehemaliger Leiter des Theaters Uri. Auf dem Programm steht zu Beginn des Abends wiederum seine «Fünfminutenkolumne», diesmal zum Thema Uri der sechs Strassen. Das musikalische Supplement servieren dieses Mal Yvonne Gisler mit Querflöte und Piccolo zusammen mit Patrizia Rohner an der Klarinette. Mit Musik und Talk wird das freche Format einen Beitrag zum Urner Selbstbewusstsein liefern.

Die Veranstaltung vom Freitag, 13. September, beginnt um 20.15 Uhr im Hotel Stern und Post in Amsteg. Vorverkauf unter: www.theater-uri.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.