Velofahrer nach Sturz mit Rega ins Spital geflogen

In Bürglen ist ein Velofahrer bei einem Überholmanöver gestürzt. Er musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. 

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Uri am Samstagmittag kurz nach 13 Uhr. Eine Gruppe von Rennvelofahrern fuhr auf der Klausenpassstrasse von Spiringen Richtung Bürglen. Im Bereich Holzboden setzte einer der Velofahrer zum Überholen an. Dabei kam es zwischen zwei Velofahrerhn zu einer seitlichen Streifkollision, wobei einer der Velofahrer stürzte. Er verletzte sich dabei und wurde mit der Rega in ein ausserkantonales Spital überflogen.

Eines der Velos schlitterte über die Fahrbahn in ein entgegenkommendes Auto. Dieser wurde dabei beschädigt. Die Atemalkoholtests bei allen Beteiligten verliefen negativ.
Der Sachschaden beträgt rund 7000 Franken. (pd/rem)