Velofahrerin gestürzt – Autolenker fährt weiter

In Altdorf hat ein Autofahrer mit einem abrupten Bremsmanöver eine 79-jährige Velolenkerin zum Stürzen gebracht. Der Autolenker fuhr einfach weiter, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Neue LZ)

(Symbolbild Neue LZ)

Am Montagmorgen, ca. 9.30 Uhr, fuhr eine 79-jährige Frau mit ihrem Velo auf der Attinghauserstrasse in Altdorf in Richtung Attinghausen. Kurz vor der Verzweigung Steinmattstrasse/Tschudiweg wurde sie von einem grossen dunklen Personenwagen überholt, wie die Kantonspolizei Uri am Dienstag mitteilte.

Mit Kopf auf Kotflügel geprallt

Nach dem Überholmanöver bremste das Auto stark ab, um in die Steinmattstrasse abzubiegen. Aufgrund dieses Manövers musste die Velofahrerin eine Vollbremsung machen, wobei sie stürzte und mit ihrem Kopf gegen den Kotflügel hinten rechts prallte. Der Autolenker entfernte sich ohne anzuhalten.

Eine unbekannte Drittperson traf die Frau verletzt auf der Unfallstelle liegend an und begleitete sie nach Hause. Anschliessend wurde die verletzte Velofahrerin ins Kantonsspital Uri gebracht.

Zeugenaufruf der Polizei

Der Autolenker oder Personen, welche Angaben im Zusammenhang mit diesem Unfall machen können, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Uri, Tel. 041 875 22 11, zu melden.

pd/zim