Leserbrief

«Verbandsbeschwerderecht wird missbraucht»

«Doppelte Abfuhr für Axen-Initiativen», Ausgabe vom 11. April

Rolf Müller, Meggen
Drucken
Teilen
Der Bau der neuen Axenstrasse verzögert sich weiter.

Der Bau der neuen Axenstrasse verzögert sich weiter.

Archivbild: PD

Es ist einfach eine absolute Frechheit, dass durch die andauernden Beschwerden der Umweltverbände die Sicherung der Axenstrasse beziehungsweise der Bau von zwei Tunnels immer wieder hinausgezögert oder verhindert werden – entgegen dem Willen der beteiligten Bevölkerung. Wie meistens wird das Verbandsbeschwerderecht einmal mehr missbraucht. Es ist an der Zeit, dass der Bundesrat, die National- und Ständeräte das Verbandsbeschwerderecht aufheben. Wenn nicht, muss eine Aufhebung unverzüglich mit einer Volksinitiative in Angriff genommen werden.