VERKEHR: Erneut stundenlange Wartezeiten am Gotthard

Der Ferienreiseverkehr hat am Wochenende auf der Gotthardautobahn erneut viel Geduld abverlangt. Am Samstag wuchs die Kolonne vor dem Südportal gegen Abend auf bis zu 15 Kilometer an, was fast vier Stunden Wartezeit entsprach.

Drucken
Teilen
Stau vor dem Gotthard (Archivbild Urs Hanhart/Neue UZ)

Stau vor dem Gotthard (Archivbild Urs Hanhart/Neue UZ)

Am Nordportal waren es bis zu zehn Kilometer Rückstau. Die durch das Ferienende in zahlreichen Kantonen besonders stark frequentierte Passage war im Verlauf des Samstags durch ein Pannenfahrzeug und die vorübergehende Schliessung des Tunnels zusätzlich gestört worden. Weitere Behinderungen gab es im Laufe des Tages auch auf der als Ausweichsroute empfohlenen San-Bernardino-Strecke und anderen neuralgischen Punkten entlang der Hauptverkehrsachsen. Am Sonntagnachmittag staute sich der Verkehr am Gotthard-Südportal auf vorerst fünf Kilometern.

ap