VERKEHR: Strassen wegen Lawinengefahr gesperrt

Die Hauptstrasse H19 zwischen Hospental und Realp, die Kantonsstrasse zwischen Meien und Färnigen, die H11 zwischen Wassen und Meien sowie die H2 zwischen Gurtnellen-Wiler und Wassen sind wegen Lawinengefahr gesperrt.

Drucken
Teilen
Wegen Lawinengefahr sind im Kanton Uri zwei Strassen gesperrt. Im Bild: Realp. (Archivbild Roli Gnos/Neue UZ)

Wegen Lawinengefahr sind im Kanton Uri zwei Strassen gesperrt. Im Bild: Realp. (Archivbild Roli Gnos/Neue UZ)

Die Hauptstrasse H19 Andermatt - Brig ist zwischen Hospental und Realp in beiden Richtungen wegen Lawinengefahr gesperrt, heisst es auf der Verkehrsinformations-Webseite des TCS.

Aus dem gleichen Grund sind auch gesperrt:

  • die Hauptstrasse H2 Flüelen - Göschenen zwischen Gurtnellen-Wiler und Wassen in beiden Richtungen
  • die Kantonsstrasse Meien (Wassen) - Färnigen in beiden Richtungen
  • die  Hauptstrasse H11 Wassen - Meiringen zwischen Wassen und Meien in beiden Richtungen.

Die Sperrungen dauern auf unbestimmte Zeit an.

ana