VERKEHR: Uri schliesst den Gotthardpass

Wegen des angekündigten Wetterumsturzes in den nächsten Tagen schliesst der Kanton Uri weitere Alpenpässe für die Winterpause. Am Mittwoch geht der Gotthard zu, am Donnerstag folgen Furka und Klausen.

Drucken
Teilen
Bleibt ab Mittwochabend gesperrt: Der Gotthardpass, hier die Zufahrt von Airolo. (Archivbild Keystone / Ti-Press / Samuel Golay)

Bleibt ab Mittwochabend gesperrt: Der Gotthardpass, hier die Zufahrt von Airolo. (Archivbild Keystone / Ti-Press / Samuel Golay)

Der Gotthardpass zwischen Uri und dem Tessin wird am Mittwoch um 18 Uhr gesperrt, wie die Urner Baudirektion mitteilte. Die Wintersperren am Furkapass zwischen Uri und Wallis sowie am Klausen zwischen Uri und Glarus treten am Donnerstag um 18 Uhr in Kraft.

Die drei Pässe werden aufgrund des milden Herbstwetters rund drei Wochen später geschlossen als im letzten Jahr. In den vergangenen 15 Jahren blieben sie nur einmal länger offen, nämlich 2011 bis Anfang Dezember 2011.

Der <strong>Sustenpass</strong> zwischen Wassen und Innertkirchen ist bereits seit Dienstag zu.

 (sda)