Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Verkehr auf der Klausenstrasse wird einspurig geführt

Die Bauarbeiten am neuen Kraftwerk Schächen sind im vollen Gang. Die Folgen sind lokale Verkehrsbeschränkungen.
Im Bereich der Klausenstrasse braucht es zurzeit etwas mehr Geduld. Zu den Stosszeiten sorgt Sicherheitspersonal für einen optimalen Verkehrsfluss. (Bild: Philipp Zurfluh (Bürglen, 8. Januar 2019))

Im Bereich der Klausenstrasse braucht es zurzeit etwas mehr Geduld. Zu den Stosszeiten sorgt Sicherheitspersonal für einen optimalen Verkehrsfluss. (Bild: Philipp Zurfluh (Bürglen, 8. Januar 2019))

Der Baustart für das neue Kraftwerk Schächen ist am 1. Oktober vergangenen Jahres planmässig erfolgt und die Arbeiten machen gute Fortschritte. Seit Anfang dieser Woche hat auch die Bauphase entlang der Klausenstrasse begonnen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Wie bereits früher mehrfach informiert und auch in der Bauauflage dargestellt, kommt es im Zuge dieser Arbeiten zu Verkehrsbeschränkungen auf einzelnen Strassenabschnitten im Dorf Bürglen.

In Absprache mit den Behörden wird der Verkehr während der Arbeiten einspurig geführt. Zu den Stosszeiten am Morgen, Mittag und Abend sorgt Sicherheitspersonal für einen möglichst optimalen Verkehrsfluss. Für die notwendigen Verkehrsbeschränkungen bitten man um Verständnis.

3600 Haushalte mit Strom aus Wasserkraft versorgt

Das Kraftwerk Schächen wird nach der Fertigstellung rund 3600 Haushalten mit nachhaltigem erneuerbaren «URstrom» aus Urner Wasserkraft versorgen und leistet einen Beitrag zur Energiewende. (pd/RIN)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.