Verkehrsbehinderung zwischen Altdorf und Flüelen

Am Montag wird mit der zweiten Etappe der Sanierung des Gotthardstrasse begonnen. Während den bis Oktober andauernden Sanierungsarbeiten kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

Drucken
Teilen

Voraussichtlich wird am Montag, 9. Januar, mit der zweiten Bauetappe der Sanierung der Gotthardstrasse im Abschnitt Stille Reuss bis Obere Schachengasse begonnen. Wie die Baudirektion des Kantons Uri mitteilt, betrifft dies den Kreisel bei der Kreuzung Umfahrungsstrasse-Gotthardstrasse (Moto Gisler und Fust) und die Anschlussstrecken. Die erste Bauetappe konnte 2011 fertiggestellt werden.

Die Bauarbeiten sind von Januar bis Oktober 2012 geplant. Der Verkehr wird mittels Lichtsignalanlagen und bei hohem Verkehrsaufkommen von Hand geregelt. Auf die Bedürfnisse des öffentlichen Verkehrs werde besonders Rücksicht genommen, heisst es in der Mitteilung weiter. Die beteiligten Stellen seien bestrebt, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Trotzdem seien Verkehrsbehinderungen unvermeidbar.

pd/zim