Verkehrsinsel in Altdorf beschädigt: Verursacher gefunden

Am Neujahrsmorgen hatte die Kantonspolizei Uri festgestellt, dass eine Verkehrsinsel in Altdorf beschädigt worden war. Mittlerweile hat die Polizei den Verursacher ausfindig gemacht.

Drucken
Teilen
Bei der Verkehrsinsel fehlte die Tafel samt Halterung.

Bei der Verkehrsinsel fehlte die Tafel samt Halterung.

Bild: Kantonspolizei Uri

(spe) Kurz vor 8.45 Uhr am Mittwochmorgen hatte die Kantonspolizei Uri bemerkt, dass in Altdorf die Verkehrsinsel auf der Gotthardstrasse Höhe Frauenkloster beschädigt und die dortige Verkehrstafel samt Halterung aus dem Boden gerissen worden war. Die Ermittlungen führten die Polizei zu einem Urner PW-Lenker als Unfallverursacher, wie es in einer Medienmitteilung vom Freitagmorgen heisst.

Er muss sich vor der Staatsanwaltschaft Uri verantworten. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 10'000 Franken.