Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VERKEHRSUNFALL: Unfälle: Schaden von mehreren 10'000 Franken

Bei mehreren Verkehrsunfällen im Kanton Uri ist es am Wochenende zu hohem Sachschaden gekommen. Drei Personen mussten zur Kontrolle ins Kantonsspital Uri gebracht werden.

Am Freitagmorgen kollidierten auf der Autobahn A2 in Amsteg in Fahrtrichtung Nord aus ungekannten Gründen zwei Autos. Die Unfallbeteiligten wurden mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Der Sachschaden beträgt rund 20'000 Franken, wie die Kantonspolizei Uri am Montag mitteilte.

Am Freitagmorgen kam es auf der A2 zu einem weiteren Unfall. In Erstfeld prallte eine Lenkerin aus unbekannten Gründen gegen die Leitplanke. Auch sie wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 17'000 Franken.

Ein dritter Unfall auf der A2 ereignete sich am Samstagabend in Gurtnellen. Aus unbekannten Gründen kollidierte ein Fahrzeug mit der Leitplanke, verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 20'000 Franken. Dem Lenker wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörden abgenommen. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.