Fussgängerin angefahren: Polizei sucht Autofahrer

In Emmen wurde eine Fussgängerin beim Überqueren der Strasse von einem Auto erfasst. Nach einem Gespräch mit der Fussgängerin setzte der Fahrzeuglenker seine Fahrt fort. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

(sda/dvm) Der Unfall ereignete sich am Freitagabend um 20 Uhr, wie die Luzerner Polizei am Samstag mitteilte. Eine Frau mit ihren Kindern und ihrem Hund wollte auf Höhe der Liegenschaften Nr. 40 und 41 die Kirchfeldstrasse überqueren. Dabei wurde die Frau von einem dunklen, von der Rüeggisingerstrasse herkommenden Auto erfasst.

Da die Fussgängerin unmittelbar nach der Kollision keine Schmerzen verspürte, setzte der Fahrzeuglenker seine Fahrt nach einem Gespräch mit ihr fort, ohne seine Angaben zu hinterlassen. Nachträglich musste sich die Frau in ärztliche Behandlung begeben.

Die Luzerner Polizei sucht den Unfallfahrer und Personen, welche den Unfall beobachtet haben. Entsprechende Meldungen nimmt sie unter der Telefonnummer 041 248 81 17 entgegen.