VERMISSTE PERSON: Vermisster Rentner tot gefunden

Ein seit zwei Wochen vermisster Urner Rentner ist am Dienstag bei Baggerarbeiten im Bereich der Reussmündung in Seedorf tot aufgefunden worden. Die Todesursache des 81-Jährigen ist noch unklar. Die Urner Polizei geht von einem Unfall aus.

Drucken
Teilen

Der Mann wurde am 16. Juni 2014 in Atthinghausen als vermisst gemeldet. Ein Tag später wurde der Rollstuhl des Rentners in der Reuss aufgefunden.

Die weitere Suche nach dem Mann unter anderem mit einem Helikopter der Schweizer Armee entlang des Flusses und im Uferbereich des Urnersees blieb zunächst erfolglos. Am Dienstag wurde schliesslich die Leiche eines Mannes in der Reussmündung entdeckt.

Die Obduktion am Rechtsmedizinischen Institut in Zürich habe ergeben, dass es sich um den Vermissten handelt, teilte die Urner Kantonspolizei am Mittwoch mit.

Der Detailbericht unter anderem zur Todesursache liege allerdings noch nicht vor, sagte eine Sprecherin der Polizei auf Anfrage. Im Vordergrund stehe jedoch ein Unfall als Todesursache. (sda)