Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VERSAMMLUNG: Wahlen und Ehrungen stehen im Zentrum

Der Frauenturnverein Erstfeld hat das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Präsidentin Pia Huber stellt sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung.
Von links: Christine Betschart, Pia Furrer, Pia Huber, Charlotte Zberg, Elsbeth Walker, Anita Walker und Ester Infanger. (Bild: PD (Erstfeld, 22. 2. 18))

Von links: Christine Betschart, Pia Furrer, Pia Huber, Charlotte Zberg, Elsbeth Walker, Anita Walker und Ester Infanger. (Bild: PD (Erstfeld, 22. 2. 18))

Präsidentin Pia Huber durfte am 22. Februar im Vereinslokal Krump 40 Turnerinnen des Frauenturnvereins Erstfeld zur 46. Generalversammlung begrüssen. Einen speziellen Gruss richtete sie an die Ehrenmitglieder Lisbeth Arnold, Jeanette Michlig, Vreni Imhof, Rita Furrer und Marlis Zberg. Erfreulicherweise konnten vier neue Mitglieder willkommen geheissen werden, dem gegenüberstehen zwei Austritte. Somit besteht der Frauenturnverein aus Total 84 Mitgliedern.

Der toll abgefasste Jahresbericht der Präsidentin liess das vergangene Vereinsjahr noch einmal Revue passieren.

Ester Infanger gibt Amt nach zwölf Jahren ab

Im Anschluss folgte der Jahresbericht der technischen Leiterinnen. Sie zeigten anhand einer Powerpoint-Präsentation die Highlights, beispielsweise «Weschwyber», Zumba, Aroha, oder Vereinsausflug ins Isental. Mit Applaus wurden die beiden Jahresberichte verdankt. Ohne Gegenstimmen wurde die Jahresrechnung 2017 durch die Versammlung genehmigt.

Die amtierende Präsidentin stellte sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung. Nach zwölf Jahren gibt Ester Infanger das Amt als Kassierin an Pia Furrer weiter. Ester Infanger wurde für ihre langjährige Arbeit mit einem Präsent verabschiedet. Die Vorstandsmitglieder Elsbeth Walker und Charlotte Zberg wurden in ihrem Amt bestätigt. Luzia Epp gibt ihr Amt als Rechnungsrevisorin nach vielen Jahren an Anita Ramseier weiter. Die Leiterinnen haben wiederum ein interessantes Jahresprogramm zusammengestellt und dies der Versammlung präsentiert. Anni Epp wurde für 20, Elsbeth Walker für 30 sowie Renée Gerig und Rita Furrer für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt. (red)

Hinweis

Die Turnstunden finden jeweils am Donnerstag in der Jagdmatt-Turnhalle Erstfeld von 19.30 bis 21 Uhr statt. Mehr zum Verein unter www.ftv-erstfeld.jimdo.com

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.