Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vieh wird auf der «Bärenmatt» in Schattdorf präsentiert

Züchter von Klein- und Grossvieh stellen am Mittwoch, 2. und Samstag, 5. Oktober, in Schattdorf ihre Tiere aus. Das OK empfiehlt, mit dem Öffentlichen Verkehr anzureisen. Teilweise kommt es Verkehrsbehinderungen auf der Militärstrasse.
Die Viehausstellungen finden dieses Jahr erstmals auf der «Bärenmatt» in Schattdorf statt. (Bild: PD)

Die Viehausstellungen finden dieses Jahr erstmals auf der «Bärenmatt» in Schattdorf statt. (Bild: PD)

(pz) Dank dem Entgegenkommen der Eigentümer der Landflächen und der Einwohnergemeinde Schattdorf war es möglich, einen neuen Standort zu finden und die Viehausstellungen in der «Bärenmatt» in Schattdorf durchzuführen. Der Anlass, der dieses Jahr am Mittwoch, 2. und Samstag, 5. Oktober, erfreut sich grosser Beliebtheit. Nebst den Kategorienrangierungen werden verschiedene Spezialpreise, wie zum Beispiel Schöneuterpreis bei den Ziegen, Miss- und Mistertitel bei den Schafen und Schöneuterbeurteilung und Auswahl der «Miss Genetik» beim Braunvieh vergeben. Die bestrangierten Tiere werden im Ring vorgeführt und von Experten moderiert. Zudem gibt es verschiedene Marktstände und die Landmaschinenausstellung runden das Programm am Samstag, 5. Oktober, ab.

An beiden Ausstellungstagen beginnt die Rangierung der Tiere um 9 Uhr. Um 13.15 Uhr werden die Tiere im Ring vorgeführt. Für Speis und Trank ist an beiden Ausstellungstagen ab 7 Uhr gesorgt. Für die Festwirtschaft wird ein Zelt aufgebaut. Das Schaubüro rechnet mit rund 700 Stück Grossvieh und mit rund 600 Schafen und Ziegen. Laut dem OK hätten die vergangenen Jahre gezeigt, dass sich die präsentierten Tiere auch an ausserkantonalen Ausstellungen messen können, und dort vielfach in den vorderen Rängen zu finden sind.

OK empfiehlt Anreise mit dem Öffentlichen Verkehr

Wie in den vergangenen Jahren werden die aufgeführten Tiere durch das Veterinäramt der Urkantone auf Krankheiten kontrolliert. Es werden nur gesunde Tiere ausgestellt. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf den Transport der Tiere gelegt. Die Auffuhr der Tiere findet über die Militärstrasse statt. Dadurch kann es am kommenden Mittwoch kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen auf der Militärstrasse kommen.

Am Samstag, 5. Oktober, wird die Militärstrasse zwischen Gotthardstrasse und der Firma Arthur Weber in der Zeit von 7 bis 9 Uhr und 15.15 bis 16.30 Uhr aus Sicherheitsgründen für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Zufahrt zu den Geschäften Tellpark, Landi, Otto’s, Firma Arthur Weber, Gisler Transporte und zu den Garagen Welti AG und Christen Automobile AG ist über die Umfahrungsstrasse/Militärstrasse möglich. Das OK empfiehlt, die Ausstellung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu besuchen. Die Bushaltestelle Rynächt der Auto AG Uri befindet sich unmittelbar neben dem Ausstellungsgelände.

Nähere Angaben gibt es unter www.viehausstellung-uri.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.