Viel Applaus für den Flüeler Quartier-Samichlaus

Über 500 Personen, meist Familien mit Kindern nutzten die Möglichkeit, mit dem Samichlaus einige Worte zu wechseln.

Georg Epp
Drucken
Teilen
Mit dem Quartier-Samichlaus im Rudenzpark aus nächster Nähe zu diskutieren, war für Kinder speziell.

Mit dem Quartier-Samichlaus im Rudenzpark aus nächster Nähe zu diskutieren, war für Kinder speziell.

Georg Epp (Flüelen, 7. Dezember 2020)

Es ist Tradition in Flüelen, dass am 5., 6. und 7. Dezember der Samichlaus alle Haushaltungen besucht. Von den Verantwortlichen der Fidelitas kann sich niemand erinnern, dass dies einmal verhindert wurde. Doch Corona schaffte auch dies. Das Jahr 2020 wird in die Geschichte der bald 100-jährigen Fidelitas eingehen, nämlich ohne Weihnachtsmarkt, ohne Chlauseinzug und auch ohne den traditionellen Besuch in den Pflegezentren Seerose und Urnersee.

Trotz des Virus entschloss man sich aber kurzerhand, an drei Standorten eine Quartier-Samichlaus-Aktion im Freien zu starten. Vorgesehen waren die Standorte Gruonbach, Forstmagazin und Rudenzpark. Da am Samstagabend sehr schlechtes Wetter war, dislozierte man bereits am Samstag vom Gruonbach zum Forstmagazin. Zwei Samichläuse mit Schmutzli waren motiviert, mit den Besuchern einige Worte zu wechseln, rund 20 Hilfspersonen sorgten jeweils für ein tadelloses Sicherheitskonzept.

An den drei Abenden konnten über 500 Personen, meist Familien mit Kindern registriert werden, die einige Worte mit dem Samichlaus oder Schmutzli wechseln konnten. Ab und zu wurde auch ein Gedicht vorgetragen und die Freude war jeweils gross, ein Clauspäckli als Belohnung zu erhalten.

Über vorgetragene Gedichte freute sich der Quartier-Samichlaus im Rudenzpark speziell.

Über vorgetragene Gedichte freute sich der Quartier-Samichlaus im Rudenzpark speziell.

Georg Epp (Flüelen, 7. Dezember 2020)

Noch immer ist offen, ob es in Flüelen Fasnacht gibt

Normalerweise verteilen 13 Samichlausteams an den drei Abenden jeweils 1100 Clauspäckli in über 1000 Flüeler Haushaltungen. Für weihnachtliche Stimmung sorgte eine Kleinformation des Musikvereins Flüelen und auch wärmende Getränke wurden angeboten. Für einmal war es umgekehrt, der Samichlaus kam nicht nach Hause, sondern man besuchte den Quartier-Samichlaus im Freien.

Der Fidelitas Vorstand zeigte sich sehr erfreut über die grosse Resonanz der gelungenen Aktion und erntete grosses Lob von Klein bis Gross oder Jung bis Alt. Noch immer ist nicht klar, ob und in welchem Rahmen die Fasnacht in Flüelen über die Bühne geht, vor allem ob ein «Fasnachts-Sunntig» in einfacherem Rahmen möglich wird oder nicht.