Vom SVP-Präsidenten zum Polizisten

Gusti Planzer, Präsident der Urner SVP, beendet seine Politkarriere. Der 41-jährige Jurist wird Stabchef bei der Urner Kantonspolizei.

Drucken
Teilen
Gusti Planzer wird Stabchef bei der Urner Kantonspolizei. (Bild: PD)

Gusti Planzer wird Stabchef bei der Urner Kantonspolizei. (Bild: PD)

Planzer ist vom Urner Regierungsrat aufgrund seiner Bewerbungsunterlagen, der beruflichen Ausbildung, Referenzen, persönlicher Gespräche und eines umfassenden externen Assessments einstimmig zum Stabchef gewählt worden, teilt die Urner Staatskanzlei mit.

Ende der Politkarriere

Planzer wird seine Stelle am 1. Januar im Rang eines Oberleutnants antreten. Derzeit arbeitet der 41-Jährige in der Zuger Verwaltung. Planzer absolviert die zweijährige Ausbildung für Polizeioffiziere berufsbegleitend. Planzer wird laut Mitteilung seine politischen Ämter niederlegen. Er tritt als SVP-Präsident ebenso zurück wie als Landrat. 2011 kandidierte Planzer erfolglos für den Ständerat, erzielte aber ein Achtungsergebnis.

Sein oberster Vorgesetzter ist Regierungsrat Beat Arnold, ebenfalls SVP.

pd/rem