Schnitzelbänkler und «Maschgäraadä» sorgen für viel Unterhaltung

Den Schächentaler «Maschgäraadä» und Schnitzelbänklern entgeht nichts: Am «Gidelmäändig» brachten sie auf ihrer Tour durch die beiden Restaurants viele Sünden der Einheimischen zu Tage.

Christof Hirtler
Drucken
Teilen
Im Hotel Alpina in Unterschächen waren viele «Maschgäraadä» unterwegs. (Bild: Christof Hirtler, 4. März 2019)

Im Hotel Alpina in Unterschächen waren viele «Maschgäraadä» unterwegs. (Bild: Christof Hirtler, 4. März 2019)

Im Saal des «Alpina» drehen sich die Paare auf der Tanzfläche zu den Ländlern der Kapelle Beggerieder-Gruess und warten auf die Auftritte der «Maschgäraadä». Wolf und Bär, die Auswandererfamilie Schönbächler, Hippiebus, Räuberbande oder die Geschichte der polizeilichen Ermittlungen wegen «unsachgemäss entsorgter» Robidogsäcke sind einige der Sujets.

Als eine Dreiergruppe mit einem Raiffeisenbank-Automaten im Saal erscheint, sind alle Zuschauer gespannt. Ein geschäftiger «Banker» erklärt dem «alten Schächentaler Bauernpaar» und den Gästen im Saal die Funktionsweise des «Automaten». Als der Bauer die Bankkarte in den Automaten schiebt, öffnet sich das Geldfach – zum Erstaunen des Publikums mit einer neuen Serie von Schweizer Banknoten – alle mit dem Porträt des Werbeträgers der Plakatkampagne der Raiffeisenbank Schächental, dem Biobauern Max Müller.

Die Gruppe Dr Spirgner Spuck sorgte für viel Unterhaltung. (Bild: Christof Hirtler, 4. März 2019)

Die Gruppe Dr Spirgner Spuck sorgte für viel Unterhaltung. (Bild: Christof Hirtler, 4. März 2019)

Schnitzelbänke ernten viel Applaus

Nicht nur in Altdorf, auch im Schächental sind Schnitzelbankgruppen unterwegs. Im «Alpina» ist die Gruppe Dr Spirgner Spuck zu hören. Ebenfalls die Runde macht die Schnitzelbankgruppe der Unterschächner Katzenmusik. Die «Rose» ist bis auf den letzten Platz besetzt, als sie Schnitzelbänke wie diesen aufführen: «Im Migros-Café het s einisch gä ä sanitärä Defekt, d Schächätaler Kioskfräiwä händ Piketnummerä im Uristiär gli entdeckt, aber eppis händ sie da gläib verwäxlet gha, drum düät statt dr Sanitär pletztli d Sanität vor ihnä stah.»

Auch die Schnitzelbankgruppe der Unterschächner Katzenmusik war zu hören. (Bild: Chirstof Hirtler, 4. März 2019)

Auch die Schnitzelbankgruppe der Unterschächner Katzenmusik war zu hören. (Bild: Chirstof Hirtler, 4. März 2019)