VORLAGEN: 3 Millionen für Planung eines neuen Spitals

Die Urner wollen ein neues Spital: Sie haben den Planungskredit klar angenommen. Auch zwei weitere Vorlagen auf kantonaler Ebene passierten klar.

Drucken
Teilen
Das Kantonsspital Uri in Altdorf (Archivbild Urs Hanhart / Neue UZ)

Das Kantonsspital Uri in Altdorf (Archivbild Urs Hanhart / Neue UZ)

Die Vorlage war weitgehend unbestritten: Die Urnerinnen und Urner haben am Sonntag drei Millionen Franken für den Planungskredits eines Um- und Neubaus des Urner Kantonsspitals gesprochen. Die Stimmbeteiligung lag bei 37,3 Prozent. Über 86 Prozent stimmten dem Kredit zu; nur 13,9 Prozent legten ein Nein in die Urne.

Ebenso deutlich stimmte die Urner Bevölkerung der Änderung des Gesetzes über die Urner Kantonalbank zu: 78,6 Prozent legten ein Ja in die Urne, nur 21,4 ein Nein. Die Stimmbeteiligung lag bei 36,1 Prozent.

Ähnlich bei der Abstimmung über die Änderung des Gesetzes über den Finanz- und Lastenausgleich zwischen dem Kanton und den Gemeinden (FiLaG). 78,5 Prozent stimmten für die Änderung, , 21,5 dagegen. Die Stimmbeteiligung lag bei 36 Prozent.

pd/rem/kst