Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WASSEN: 30'000 Franken Sachschaden nach Auffahrkollision

Auf der Autobahn A2 bei Wassen ist es zu einer Auffahrkollision gekommen. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden ist beträchtlich.
Das Heck des Wohnmobils wurde durch den Aufprall stark beschädigt. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Das Heck des Wohnmobils wurde durch den Aufprall stark beschädigt. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Der Lenker eines deutschen Wohnmobils fuhr am Donnerstagmorgen, kurz nach 10.45 Uhr, auf der Autobahn A2 bei Wassen in Fahrtrichtung Süd. Hinter ihm war eine Lenkerin eines italienischen Autos unterwegs, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt.

Der Fahrer des Wohnmobils bremste aufgrund der Signalisation vor dem Naxbergtunnel sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Die nachfolgende Autofahrerin erkannte die Situation zu späte und prallte ins Heck des Wohnmobils. Es wurde niemand verletzt – der Sachschaden beläuft sich auf rund 30'000 Franken.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.