WASSEN: Aufs GPS geschaut und mit Töff gestürzt

Am Dienstagmittag um 11.43 Uhr fuhr ein deutsches Motorrad auf der Autobahn A2 in Wassen Richtung Süden. Gemäss eigener Aussage konzentrierte er sich vor der Schönigalerie auf sein GPS. Dabei geriet das Motorrad zu stark nach rechts.

Drucken
Teilen

Der Töfffahrer kollidierte mit der Verkehrsleiteinrichtung, die die Ausfahrt mit der Normalspur trennt, und stürzte. Der 61-Jährige Lenker wurde verletzt und musste mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri überführt werden. Der Sachschaden beträgt rund 500 Franken, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt.

scd