WASSEN: Auto stürzt bei Wassen in ein Bachbett

Am Donnerstagmorgen stürzte bei Wassen ein Personenwagen rund 20 Meter in ein Bachbett und fing Feuer. Personen wurden keine verletzt; der Fahrer war vorher ausgestiegen.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle. (Bild Kantonspolizei Uri)

Die Unfallstelle. (Bild Kantonspolizei Uri)

Der Urner Fahrzeugführer war zuvor mit seinem Wagen beim Weiler Wattingen auf die alte Kantonsstrasse abgebogen, um dort anzuhalten. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilt, war er eben ausgestiegen, als der abgestellte Wagen ins Rollen geriet und über die Böschung stürzte.

Der brennende Wagen wurde durch die Ortsfeuerwehr Wassen und die Schadenwehr Gotthard gelöscht.

Für die Fahrzeugbergung wurde ein regionaler Abschleppdienst aufgeboten, die Unfallursache ist noch unklar. Es entstand ein Sachschaden von rund 25'000 Franken.

ana