Wassen: Waldstück gerät in Brand

Die Flammen einer Feuerstelle breiteten sich in einem Waldstück aus. Die Feuerwehr Wassen und die Stützpunktfeuerwehr Göschenen löschten schliesslich erfolgreich.

Merken
Drucken
Teilen
Durch ein Grillfeuer geriet ein Waldstück in Brand.

Durch ein Grillfeuer geriet ein Waldstück in Brand.

Bild. PD/Kantonspolizei Uri

(zf) Am Sonntag, 5. April, ist am späteren Nachmittag ein Waldstück in Wassen in Brand geraten. Zwei Personen hatten im Bereich Meienschanz (oberhalb des Deporter Tunnels) bei einer Feuerstelle ein Feuer entfacht. Von dort aus breiteten sich die Flammen im Waldstück aus, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung beschreibt. Kurz nach 16.30 ging bei dieser die Meldung ein.

Die beiden Personen hatten versucht, das Feuer mit einer Decke zu löschen. Doch die entsprechende Stelle sei erneut in Brand geraten. «Das Feuer konnte durch die umgehend ausgerückte Feuerwehr Wassen mithilfe der Stützpunktfeuerwehr Göschenen rasch gelöscht werden» heisst es in der Mitteilung weiter. Verletzt wurde niemand. Es entstand auch kein Sachschaden.