Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

WASSEN: Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf der A2

Am Freitagnachmittag ereignete sich bei Wassen ein Unfall zwischen zwei Autos. Drei Personen mussten ins Spital gebracht werden.
Der Verunfallte erlag noch auf der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. (Symbolbild Neue LZ)

Der Verunfallte erlag noch auf der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. (Symbolbild Neue LZ)

Am Freitag um 15.30 Uhr fuhr ein Autofahrer mit Tessiner Kontrollschildern auf der Autobahn A2 in Richtung Süden. Beim Rotlicht der Dosierstelle Naxberg bremste er sein Auto bis zum Stillstand ab. Der nachfolgende Autofahrer mit dänischen Kontrollschildern erkannte die Situation zu spät und kollidierte frontal mit dem stillstehenden Auto.

Die beiden Autofahrer und eine Beifahrerin verletzten sich beim Unfall und mussten ins Kantonsspital Uri gebracht werden, schreibt der Kanton Uri in einer Mitteilung.

Der Sachschaden beläuft sich auf 50'000 Franken. Im Einsatz standen die Schadenwehr Gotthard, je ein Ambulanzteam des Kantonsspitals Uri und des Nidwaldner Kantonsspitals. Zudem war das Amt für Betrieb Nationalstrassen, die Kantonspolizei Uri sowie ein lokaler Abschleppdienst vor Ort.

pd/zfo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.