Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WASSEN: Motorradfahrer bei Überholmanöver am Sustenpass verunfallt

Am Sonntagnachmittag kollidierte auf dem Sustenpass ein abbiegendes Auto mit einem Motorradfahrer, welcher zu einem Überholmanöver angesetzt hatte. Der Motorradlenker wurde mit Verletzungen ins Kantonsspital gebracht.
Der Sustenpass ist ab Samstag geöffnet. (Bild: René Meier/Luzernerzeitung.ch)

Der Sustenpass ist ab Samstag geöffnet. (Bild: René Meier/Luzernerzeitung.ch)

Am Sonntagmittag kurz vor 12.30 Uhr fuhr der Lenker eines Personenwagens mit Urner Kontrollschildern auf der Sustenpassstrasse in Richtung Passhöhe. Weiter hinten im Kolonnenverkehr befanden sich zwei Obwaldner Motorradlenker, welche im Bereich «Rässegg» zu einem Überholmanöver ansetzten. Gemäss eigenen Aussagen beabsichtigte der Urner PW-Lenker im gleichen Moment links abzubiegen und überraschte dabei den einen Motorradlenker. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, kollidierte zunächst mit dem Urner Personenwagen und anschliessend mit dem linksseitigen Geländer.

Der andere Motorradfahrer brach das eingeleitete Überholmanöver mit einer Vollbremsung ab. Dennoch kam es zu einer Berührung mit dem Urner Personenwagen. Er blieb aber unverletzt. Der verletzte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital nach Altdorf überführt. An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 11‘000 Franken.

Bei diesem Verkehrsunfall standen ein First Responder der Schadenwehr Gotthard, der Rettungsdienst Uri, ein lokaler Abschleppdienst sowie die Kantonspolizei Uri im Einsatz.

pd/fmü

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.