WASSEN: Motorradfahrerin knallt in Eisenzaun

Am Freitag ist es am Sustenpass zu einem Selbstunfall einer Töfffahrerin gekommen. Sie ist auf die Gegenfahrbahn geraten und in einen Eisenzaun geprallt. Dabei verletzte sich die Töfffahrerin.

Drucken
Teilen
Der Eisenzaun im Hintergrund hielt das Motorrad auf. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Der Eisenzaun im Hintergrund hielt das Motorrad auf. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Der Unfall ist bereits am Freitagnachmittag gegen 17.15 Uhr geschehen, wie die Kantonspolizei Uri am Sonntag mitteilt. Eine deutsche Motorradfahrerin war in einer fünfköpfigen Motorradgruppe von Wassen in Richtung Sustenpass unterwegs. Im Gebiet «Silberberg» geriet sie aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Anschliessend kollidierte Sie mit dem linksseitigen Eisenzaun. Beim Unfall verletzte sich die Töfffahrerin. Die Rega flog die Verletzte ins Kantonsspital Uri.

Der Sachschaden beläuft sich gemäss Angaben der Polizei insgesamt auf rund 5'500 Franken. Im Einsatz standen das Amt für Betrieb Nationalstrassen, ein lokaler Abschleppdienst sowie die Kantonspolizei Uri.

pd/spe