Wassen: Motorradlenkerin bei Frontalkollision verletzt

Eine 59-jährige Motorradlenkerin verletzte sich am Mittwochabend erheblich, als sie in Wassen aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit einem Urner Personenwagen kollidierte.

Drucken
Teilen
So sah es an der Unfallstelle aus. (Bild: Kantonspolizei Uri)

So sah es an der Unfallstelle aus. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Um ca. 17:30 Uhr fuhr eine Motorradgruppe aus Australien von der Autobahnausfahrt herkommend auf der Kantonsstrasse Richtung Dorf Wassen. In einer langgezogenen Linkskurve geriet ein Motorrad aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Die Motorradlenkerin verletzte sich dabei erheblich und wurde mit der Rega in ein auswärtiges Spital geflogen.

Die 29-jährige PW-Lenkerin wurde mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital nach Altdorf überführt. Sie konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Für die Bergung und Spurensicherung blieb die Kantonsstrasse im Unfallbereich in beiden Richtungen während rund 1,5 Stunden gesperrt. (pd/fmü)