Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Wassen: Person verletzt sich bei Auffahrunfall

Weil eine PW-Lenkerin zu spät bremste, kam es am Mittwochmorgen auf der A2 bei Wassen zu einer Kollision.
Am VW-Bus entstand ein Sachschaden von rund 15’000 Franken. (Bild: Kantonspolizei Uri, Wassen, 12. Juni 2019)

Am VW-Bus entstand ein Sachschaden von rund 15’000 Franken. (Bild: Kantonspolizei Uri, Wassen, 12. Juni 2019)

(pd/pz) Am Mittwoch, 12. Juni, zirka 7.45 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit französischen Kontrollschildern auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süd. Im Naxbergtunnel bremste der Lenker sein Fahrzeug verkehrsbedingt ab. Dies erkannte die nachfolgende Lenkerin eines VW-Busses mit deutschen Kontrollschildern zu spät und kollidierte mit dem Heck des vorderen Personenwagens.

Der französische PW-Lenker wurde dabei leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital überführt. Laut Angaben der Kantonspolizei Uri entstand ein Sachschaden von rund 15’000 Franken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.