WASSEN: Skitourengängerin von Lawine mitgerissen

Am Samstag löste sich im Gebiet des Stucklistocks eine Lawine und riss eine Skitourengängerin mit. Die Skitourengängerin wurde dabei verletzt.

Drucken
Teilen
Die Rega überführte die Verletzte ins Kantonsspital. (Symbolbild Keystone / Rettungsflugwacht Rega)

Die Rega überführte die Verletzte ins Kantonsspital. (Symbolbild Keystone / Rettungsflugwacht Rega)

Der Lawinenniedergang hat sich am Samstagnachmittag im Gebiet des Stucklistockes bei Wassen ereignet. Auf rund 2'600 Metern löste sich eine Lawine und riss eine 33-jährige Italienerin mit. Die Skitourengängerin wurde teilweise verschüttet und dabei verletzt. Sie befand sich in einer achtköpfigen Gruppe im Abstieg vom Stucklistock. Die übrigen Mitglieder der Gruppe alarmierten die Rega und leisteten erste Hilfe. Die Rega flog die Verletzte ins Kantonsspital Uri, wie die Kantonspolizei Uri am Sonntag mitteilt.

pd/spe