Wegen Corona-Virus: Landammannfeier in Bürglen abgesagt

Die Landammannfeier in Bürglen findet nicht statt. Grund dafür ist die Verbreitung des Corona-Virus.

Hören
Drucken
Teilen
Den Entscheid, die Landammannfeier abzusagen, fiel Urban Camenzind nicht leicht. Hier spricht er am Wahlpodium zu den Regierungsratswahlen in Altdorf.

Den Entscheid, die Landammannfeier abzusagen, fiel Urban Camenzind nicht leicht. Hier spricht er am Wahlpodium zu den Regierungsratswahlen in Altdorf.

Bild: Alexandra Wey/Keystone, Altdorf, 16. Februar 2020

(stp) Wieder eine Absage einer Veranstaltung aufgrund der Corona-Epidemie: Die Landammannfeier in Bürglen, welche eigentlich für den Sonntag geplant war, findet nicht statt. Dies geht aus einer Mitteilung der Urner Volkswirtschaftsdirektion hervor. Sowohl der öffentliche Apéro mit der Bevölkerung als auch die Landammannfeier für geladene Gäste seien abgesagt, heisst es in der Meldung weiter. Volkswirtschaftsdirektor Urban Camenzind, der zur Wahl als neuer Landammann steht, erklärt:

«Wir haben uns den Entscheid nicht leichtgemacht und so lange als möglich versucht, die Feier wie geplant durchzuführen.»

Der Bundesrat habe am Freitag seine Empfehlungen erneut präzisiert und den Schutz der Bevölkerung nochmals erhöht. Dies mit dem Ziel, dem Schutz der Bevölkerung und der Gesundheit von besonders gefährdeten Personen oberste Priorität einzuräumen. 

Mehr zum Thema