Weihnachten in Altdorf in der Gemeinschaft feiern

Für einsame Menschen und auch alle anderen bietet das Hilfswerk Uri eine Weihnachtsfeier an. 

Hören
Drucken
Teilen
Impressionen vom neuen Weihnachtsmarkt Rudolf auf dem Inseli, der heute eröffnet wurde. Fotografiert am 28. November 2019 in Luzern(Manuela Jans-Koch | LZ)

Impressionen vom neuen Weihnachtsmarkt Rudolf auf dem Inseli, der heute eröffnet wurde.

Fotografiert am 28. November 2019 in Luzern
(Manuela Jans-Koch | LZ)

Manuela Jans-Koch | Lz

Es gibt Menschen, die der Weihnachtszeit mit eher bangen Gefühlen entgegenblicken, sei es, weil ihre Liebsten nicht mehr da sind oder diese in der Ferne leben.

Das Hilfswerk der Kirchen Uri bietet am 24. Dezember in Altdorf gemeinsam mit dem Seelsorgeraum und der reformierten Kirchgemeinde eine offene Weihnachtsfeier an. Eingeladen sind erwachsene Einzelpersonen und Paare jeden Alters, Herkunft und Religion. Auch Personen, die Weihnachten für einmal etwas anders, das heisst in offener Gemeinschaft, verbringen möchten, sind herzlich willkommen.

Musik und Gesang begleiten das Fest

Die Feier startet um 16.30 Uhr mit einer Andacht in der Spitalkappelle Altdorf. Ab 17 Uhr gibt es im Pfarreizentrum St.Martin ein Apéro und ein Nachtessen. Begleitet wird das Fest von Musik und Gesang.

Mitfinanziert wird «Miteinander Weihnachten feiern» durch die Urner Kantonalbank wie auch von Seiten diverser Stiftungen. Auch private Spenden tragen dazu bei. Dadurch kann das Fest kostenlos angeboten werden. Es steht zudem ein Fahrdienst zur Verfügung. Anmeldungen (nach Möglichkeit bis zum 21.Dezember) können unter Telefon 041 870 23 88 oder unter info@hilfswerkuri.ch vorgenommen werden. Weitere Informationen gibt es unter www.hilfswerkuri.ch/aktuell.

In Andermatt findet im Haus Altkirch am 24.Dezember ab 18Uhr die «Weihnachtsfeier für Einsame» statt. Anmeldung unter Telefon 041 887 14 40 oder www.altkirch.ch.