Werkmatt Uri

Drucken
Teilen

Die «Werkmatt Uri» im Gebiet Eyschachen südwestlich des künftigen Kantonsbahnhofs Altdorf ist eine der letzten grossen Landreserven im Urner Talboden. Das 12 Hektaren umfassende Areal liegt zwischen den Bahngleisen der SBB und der Gotthardautobahn A2. Innerhalb des Grossprojekts «Entwicklungsschwerpunkt Urner Talboden» hat das Areal zusätzliches Potenzial für Industrie, Ge-werbe und Dienstleister. Die öffentliche Hand investiert in das Gebiet zwischen dem Kantonsbahn-hof und dem neuen Autobahn-Halbanschluss Altdorf Süd einen zweistelligen Millionenbetrag in die Planung und Erschliessung. Der Landverkauf erfolgt durch den Kanton Uri.

Weitere Infos unter: www.werkmatt-uri.ch