Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Wieder zwei Gleise zwischen Altdorf und Erstfeld

Die Bauarbeiten an der Zufahrtsstrecke zum Gotthard-Basistunnel sind beendet. Damit stehen den SBB ab Montag auf der Strecke zwischen Altdorf und Erstfeld wieder zwei Gleise zur Verfügung.
Güterzug beim Bahnhof Altdorf. (Bild: Archiv/Neue UZ)

Güterzug beim Bahnhof Altdorf. (Bild: Archiv/Neue UZ)

Während eines Jahres musste der gesamte Nord-Süd-Verkehr südlich des Bahnhofs Altdorf wegen den Bauarbeiten an der Zufahrtsstrecke zum Gotthard-Basistunnel einspurig geführt werden. Wie die AlpTransit Gotthard AG mitteilt, wurden die Bauarbeiten auf der Westseite der SBB-Stammlinie inzwischen pünktlich abgeschlossen. Am Montag verkehren die Züge zwischen Altdorf und Erstfeld wieder auf zwei Gleisen. Die Doppelspur soll der SBB mehr Fahrplanstabilität bringen.

In 12 Monaten wurden zuerst Brücken, Unterführungen und Stützmauern neu gebaut. Anschliessend rüstete die SBB die neue Eisenbahnlinie mit Gleisen, Weichen, Fahrleitungen, Kabelanlagen und Weichenheizungen aus. Die Gleise sind für Fahrten bis zu 200 km/h ausgelegt und für das künftige Zugsicherungssystem vorbereitet.

pd/bep

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.