Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wintersperre für vier Urner Alpenpässe

Gotthard, Furka, Susten und Klausen bleiben bis im Frühjahr 2019 gesperrt. Auch der Oberalppass ist bis auf Weiteres gesperrt.
Auch der Oberalppass ist bis auf Weiteres gesperrt. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)

Auch der Oberalppass ist bis auf Weiteres gesperrt. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)

Der Winter hat über das Wochenende in den Bergen Einzug gehalten. In Absprache mit den Nachbarkantonen haben der Betrieb Kantonsstrassen des Kantons Uri – am Furkapass (2431 Meter über Meer), am Sustenpass (2224 Meter) und am Klausenpass (1948 Meter) – sowie das Amt für Betrieb Nationalstrassen – für den Gotthardpass (2108 Meter) – die Wintersperre verhängt. Sie ist am Montag, 29. Oktober, um 12 Uhr in Kraft getreten. Die Sustenpassstrasse ist von der Urner Seite her nur noch bis Färnigen befahrbar. Der Oberalppass (2044 Meter über Meer) bleibt bis auf Weiteres gesperrt. (pd/bar)

Aktuelle Infos zum Strassenzustand sind erhältlich unter www.ur.ch/strasseninfos. Dort sind auch die Schliessungsdaten früherer Jahre aufgelistet.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.